Der Nordosten – Eine Reise zur inneren und äußeren Weisheit

Der Nordosten - Eine Reise zur inneren und äußeren Weisheit

Im Feng Shui ist der Bereich Wissen und Intuition dem Nordosten zugeordnet.

Im Nordosten kannst Du gezielt Impulse für Dein Wissen einsetzen. Es ist der Bereich, wo sich Wissen ansammelt und es auch verinnerlicht wird. Diese Energie ist vom ‚Streben nach Wissen‚ gekennzeichnet und bezieht sich neben dem äußeren Wissen, auch auf die innere Weisheit. Sie begünstigt das Aufnehmen und Verinnerlichen von Informationen jeglicher Art. In diesem Sinn ist es die Voraussetzung für das ‚Nach-Außen-Treten‘ in die Welt und steht für die Vorbereitungsphase vor dem ‚Nach-außen-treten‘.

Wenn dieser Lebensbereich ausserhalb des Grundrisses liegt oder blockiert ist, kann man das Wissen nicht verinnerlichen und verarbeiten. Es bleibt damit an der Oberfläche, man redet über Dinge, von denen man nur wenig versteht.

Im Feng Shui unterstützt dieser Lebensbereich die Lernende und Prüflinge ebenso wie Menschen, die in stiller Kontemplation zu mehr Selbsterkenntnis gelangen wollen.

Steigere Dein spirituelles Wachstum (Video)

Der Nordosten im eigenen Zuhause

Die bewusste Gestaltung des Nordostens nach der Harmonielehre eröffnet uns eine Reise zur inneren und äußeren Harmonie.

Durch die Anwendung einfacher Tipps und kreativer Ideen können wir die positiven Energien dieser Himmelsrichtung nutzen und unseren Wohnraum in einen Ort der Ruhe, Weisheit und spirituellen Entwicklung verwandeln. Entdecken Sie die kraftvolle Verbindung zwischen Raumgestaltung und persönlichem Wohlbefinden im Nordosten Ihres Zuhauses. Gestalterisch kannst Du den Nordosten mit unterschiedlichen Formen, Farben oder Materialien beleben. Was damit alles zusammenhängt findest Du oben in dem Moodboard dargestellt. 

 

Mit praktischen Tipps und kreativen Gestaltungsideen lade ich Dich dazu ein, die positiven Energien des Nordostens für Dich zu nutzen. Durch die bewusste Anwendung dieser Tipps kkannst Du den Nordosten Deines Zuhauses in einen harmonischen Ort  verwandeln.

 

Farben

Erdtöne: Erdige Farben wie Beige, Braun und Sand harmonieren gut mit der Energie des Nordostens. Sie strahlen Stabilität und Bodenständigkeit aus, fördern die Konzentration und unterstützen die Verbindung zur Erde.

Pastelltöne: Sanfte Pastellfarben wie Hellblau, Hellgrün oder Rosa können die ruhige und friedliche Atmosphäre im Nordosten verstärken. Diese Farben bringen Frische und Klarheit in den Raum.

 

Formen

Quadratische Formen: Quadratische Möbel und Dekorationselemente symbolisieren Stabilität und Gleichgewicht. Gestalte mit  quadratischen Kissen, Teppiche oder Tischplatten, um die positiven Energien im Nordosten zu unterstützen.

Rechteckige Elemente: Rechteckige Formen fördern das Wachstum und die Ausdehnung. Wähle beispielsweise rechteckige Bilderrahmen oder Spiegel, um die Energie im Raum zu aktivieren.

 

Materialien

Keramik und Ton: Diese Materialien repräsentieren die Erde und werden oft mit dem Nordosten in Verbindung gebracht. Verwende keramische Vasen, Töpfe oder dekorative Tonobjekte, um die Erdenergie zu stärken.

 

Pflanzen

Luftreinigende Pflanzen: Grüne Pflanzen wie der Geldbaum, der Bogenhanf oder der Ficus sind nicht nur dekorativ, sondern fördern auch die Luftqualität und die positive Energie im Nordosten.

Blumen mit sanften Farben: Blumen in sanften, pastelligen Farben bringen Frische und Leichtigkeit in den Raum. Wähle Blumen wie Lilien oder Orchideen, um die Energie des Nordostens zu unterstützen.

 

Lichtgestaltung

Natürliches Licht: Maximiere den Einsatz von natürlichem Licht im Nordosten. Öffne Vorhänge und lass Tageslicht herein, um die Energie zu aktivieren.

Weiches Kunstlicht: Verwende warmes, weiches Licht, um eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen. Stehlampen oder Tischlampen mit Lampenschirmen in erdigen Farben können dazu beitragen.

Für Fragen zu Deiner Einrichtung, melde Dich gerne bei mir.

Oder hol Dir den WohnGlück-Test und finde schnell heraus, was Dich im Moment belastet und wie Du Unterstützung durch Deine Räume bekommst.