Nutze schöne Accessoires für Dein Zuhause

hilfsmittel für wohnglueck

Nutze schöne Accessoires für Dein WohnGlück

So kannst Du Dein WohnGlück Schritt für Schritt gestalten

In der feelGlück Raumgestaltung hat man verschiedene Accessoires, um die Energie, die Dein Zuhause durchströmt, zu lenken, zu verbessern und Störungen zu harmonisieren. So kannst Du schon mit kleinen Veränderungen, wie etwa das Aufhängen eines Bildes oder das platzieren einer Pflanze an der richtigen Stelle,  auf Dein WohnGlück einwirken. Nutze schöne Accessoires, um Deine Lebensenergie zu verbessern.

Neben dem Ausmisten, Aufräumen und Aktivieren der Räume mithilfe des Lebenslageplan (Bagua), gibt es noch weitere Hilfsmittel, um einen optimalen Energiefluss zu erreichen.

Ausgewählte Accessoires als Hilfsmittel

Spiegel, Bilder, Kristalle, Pflanzen oder spezielle Objekte sind wichtige Accessoires im Feng Shui. Gezielt platziert, können sie den entsprechenden Lebensbereichen zusätzliche Impulse geben oder problematische Bereiche ausgleichen.

Entscheidend ist der Symbolgehalt und dass Du eine ganz persönliche Beziehung dazu hast. Wurzeln, Steine, Muscheln, Figuren, Bilder – bei der Auswahl der Dinge, die Du aufstellst oder aufhängst, ist nur Deine Intuition von Bedeutung. Dinge, die Dir besonders gut gefallen und die für Dich etwas symbolisieren, können den Energiegehalt in einem Raum verbessern. Diese persönlichen Gegenstände sind dadurch mit guten Gedanken oder Erinnerung verbunden und haben so eine positive Schwingung und Wirkung.

Dabei entscheiden Dein persönlicher Geschmack und Dein Bauchgefühl, welchen Symbolgehalt ein Accessoire für Dich besitzt und welchen Lebensbereich es daher für Dich verstärken kann. So können Glücksbringer, die richtig eingesetzt werden, wahre Wunder vollbringen.

Dazu gehören auch Düfte. Wenn Du eine Duftkerze oder -lampe aufstellst, weil Du den feinen Geruch in einem Raum magst, wird der Energiegehalt erhöht.

 

Spiegel und Kristalle sind sehr kraftcolle Accessoires

Mithilfe eines Spiegels lassen sich Bereiche, in denen es an Energie mangelt, stimulieren. Sie sind ein gutes Mittel, um problematische Bereiche (=Fehlbereiche) auszugleichen.

Mit dem Einsatz von Spiegeln solltest Du jedoch auch vorsichtig sein, da sie eine starke Wirkung haben. Angebracht an einer Wand, die zum Fehlbereich zeigt, erzeugt eine Tiefe und füllt den fehlenden Raum auf. Kleine, dunkle oder enge Räume können durch Spiegel geöffnet werden, wenn das Licht durch den Spiegel herein geleitet wird.

Spiegel können Dinge wiederspiegeln und vervielfältigen

Du solltest also darauf achten, was in dem Spiegel verdoppelt wird. Gegenüber einem Esstisch spiegelt er Fülle, es ist mehr als genug Essen da. Jedoch gegenüber einem Schreibtisch verdoppelt er die Arbeit, die sich auf dem Schreibtisch befindet und ist somit dort nicht geeignet.

Ein Spiegel gegenüber vom Bett, in den Du direkt hineinsehen kannst, wäre ungünstig für Dein Wohlbefinden, weil er Deine Energie schluckt. Durch den Spiegel wird die Energie des Schlafenden nämlich auf ungünstige Weise reflektiert. Wenn sich in Deinem Schlafzimmer ein solcher Spiegel befindet, solltest Du ihn probeweise eine Zeit lang verhängen. Verbessert sich Dein Schlaf, weißt Du, was zu tun ist. In Räumen, die der Entspannung dienen, schaffen Spiegel stets Unruhe, weil sie die Energie beschleunigen.

Kristalle brechen das Licht.

Ob unbearbeitet oder geschliffen: Kristalle und Edelsteine bieten eine wunderbare Möglichkeiten, die Energie in einem Raum zu stärken. Man kann sie dekorativ auf einen Tisch oder eine Fensterbank legen oder in ein Fenster hängen. Am wirksamsten sind Bergkristalle und Rosenquarz, aber Sie können auch andere Edelsteine verwenden.

Regenbogenkristalle sind Kugeln, Tropfen oder andere Formen aus speziell geschliffenem Bleiglas, die das Licht in seine Spektralfarben brechen. Sie können dem Raum damit eine freundliche, harmonische Stimmung geben, davon profitieren besonders dunkle Ecken und lange Gänge.

Kristalle sind ein sehr gutes Hilfsmittel im Bagua-Bereich Partnerschaft (Südwesten). Fast leere Kristallschalen aktivieren den Bereich Reichtum (Südosten). Das Tai Chi, das Zentrum des Hauses, wird durch eine Regenbogenkugel oder eine stehende Bergkristallspitze stabilisiert. Für den Bereich Hilfreiche Freunde (Nordwesten) empfehlen sich Objekte aus Bleikristall, der Bereich Wissen (Nordosten) lässt sich mithilfe von Edelsteinen und Regenbogenkristallen verstärken.

Beim Kauf von Kristallen, nimm sie in die Hand und achte auf Dein Bauchgefühl.

Welche Fotos sind die richtige Hilfsmittel?

Jeder Mensch, jede Pflanze, jeder Gegenstand ist Energie, also auch Bilder. Dabei ist die Wirkung auf den Betrachter wichtig. 

Hast Du beim Betrachten des Bildes positive oder negative Gefühle? Familienfotos solltest Du nur aufstellen, wenn Du gute Beziehungen oder gute Erinnerung an die abgebildeten Menschen und Momente haben.

Fotos aus schlechten Zeiten oder von Menschen, mit denen Du Probleme hattest, halte in der Vergangenheit fest. Trenne Dich davon und mache Platz für neue, schöne Beziehungen und Momente. Schnappschüsse, die Dir beim Betrachten ein Lächeln aufs Gesicht zaubern, haben belebende Wirkung, das Gleiche gilt für Kinderzeichnungen. Gemälde haben eine eigene Schwingung, denn es steckt noch etwas von der Energie des Künstlers darin, auch wenn er längst verstorben ist. 

Hänge nur Bilder auf, die Dir gefallen und mit denen Du Dich wohl fühlst.

 

Klänge haben eine angenehme Wirkung

Klangspiele aus Holz, Glas, Keramik oder Metall erzeugen im Luftzug leise Klänge. Ihre Schwingungen spenden Ruhe und Freude und könne außerdem den Energiefluss positiv beeinflussen. An einem Fenster angebracht, halten Klangspiele entweichende Energie zurück und verteilen sie im Raum. Liegt ein Fenster einer Tür direkt gegenüber, rauscht die Energie zu schnell durch den Raum. Hier kann ein Klangspiel den Energiefluss positiv abbremsen. Es kann aber auch als Raumteiler fungieren, um verschiedene Bereiche voneinander zu trennen.

Hänge Klangspiele, am besten aus Metall mit einem hohen, klaren Ton, dort auf, wo Du Energieströme umlenken möchtest. Klangspiele aus Metall wirken gut in den Zonen Kinder (Westen) und Hilfreiche Freunde (Nordwesten). Hänge ein Klangspiel nur auf, wenn Du den Klang als angenehm empfindest.

 

Pflanzen und Wasser verbessern den Energiefluss

Pflanzen sind ein besonders gutes Hilfsmittel in den Bagua-Bereichen Familie (Osten), Reichtum (Südosten) und Kinder (Westen).

Pflanzen symbolisieren Natur und Wachstum und wirken im Haus wie Filter. Sie verbessern durch ihren Stoffwechsel das Raumklima. Neben diesem Effekt erfreut ihr Wachstum den Menschen und wirkt somit positiv auf die Psyche. Durch ihre Energie steigern Pflanzen das Energieniveau in einem Raum. Welke oder kranke Pflanzen sollten möglichst schnell entfernt werden. Pflanzen oder Blumen mit spitzen Blättern und Dornen sind energetisch ungünstig. Schnittblumen erhöhen die Raumenergie. Kunstblumen sind für die Energiesteigerung nicht optimal, da sie keine lebendige Kraft haben. Natürlich spricht nichts dagegen, sie als Dekoration einzusetzen.

 

Wasser fördert den Geldfluss

Wasser zieht positive Energie an und lädt den Raum mit dieser Energie aus. Es kann als Zimmerbrunnen, Wasserbecken, Wasserspiel oder auch als Bild, das einen Wasserfall zeigt, eingesetzt werden. Solche Bilder bringen symbolhaft die positive Wirkung von Wasser zum Ausdruck. Sie wirkt aber auch stärkend aufs Immunsystem und steigert die Konzentration. Die aktivierende Kraft des Wassers kann im Bereich der Südostens der Wohnung auch den Geldfluss anregen. Deshalb sind die Lebensbereiche Karriere (Norden), Familie (Osten) und Reichtum (Südosten) ideale Orte für den Einsatz von Wasser.

Einzige Ausnahme sind Zimmerbrunnen im Schlafzimmer. Sie sollten über Nacht ausgeschaltet werden, weil durch das Geplätscher Unruhe entsteht und die Blasentätigkeit anregt wird.

Hast Du Fragen zu den Hilfsmitteln im Feng Shui, dann melde Dich gerne bei mir oder buche Dir ein SpeedCoaching für Deine Fragen.

Finde Deinen Traumpartner

Traumpartner, Leben

Finde Deinen Traumpartner durch die Energie Deiner Räume

Unsere Umgebung hat einen großen Einfluss auf unser Leben, einschließlich unserer Traumpartner

Stell dir vor, deine Wohnräume könnten mehr sein als nur ein Ort zum Wohnen – sie könnten ein Schlüssel sein, um deinen Traumpartner anzuziehen. Durch die bewusste Gestaltung und Harmonisierung deiner Umgebung kannst du eine energetische Atmosphäre schaffen, die die Liebe und das Glück in dein Leben zieht. Lass uns gemeinsam erkunden, wie du die Energie in deinen Räumen nutzen kannst, um deinen Traumpartner zu finden und eine erfüllende Beziehung zu manifestieren.

Schritt für Schritt auf dem Weg zu deinem Traumpartner:

  1. Räume auf und schaffe Platz für Neues: Beginne damit, Dein Zuhause aufzuräumen und Dich von Gegenständen zu trennen, die Dir nichts mehr bedeuten. Spende oder verkaufe alte Kleidung, Möbelstücke oder Accessoires, die Du nicht mehr brauchst oder magst. Diese Aufräumaktion symbolisiert einen Neuanfang und schafft Platz für positive Veränderungen in Deinem Leben, wie das Eintreten Deines Traumpartners.

  2. Erschaffe Dir Deinen Lieblingsplatz: Richte einen Bereich ein, an dem Du Dich jeden Tag erfreuen kannst. Gestalte einen kleinen Altar mit einer Kerze, Blumen oder anderen symbolischen Gegenständen. Dies wird Dein persönlicher Rückzugsort sein, an dem Du Dich auf Deine Wünsche und Ziele konzentrieren kannst und der eine positive Energie ausstrahlt.

  3. Schaffe eine romantische Atmosphäre: Verwende Farben und Materialien, die eine romantische Stimmung in Deinem Zuhause schaffen. Wähle warme und sinnliche Farben wie Rot, Rosa, Lila oder Gold und verwende luxuriöse Materialien wie Samt oder Seide. Dekoriere mit Kerzen, Blumen oder romantischen Bildern, um eine angenehme und liebevolle Atmosphäre zu schaffen, die sowohl Dich als auch potenzielle Partner inspiriert und anspricht.

Indem Du Dein Zuhause auf diese Weise gestaltest und harmonisierst, kannst Du nicht nur eine Umgebung schaffen, die Deine eigene Energie anhebt und unterstützt, sondern auch den Weg für die Ankunft Deines Traumpartners ebnen.

Verwende Feng Shui Regeln

Indem Du die feelGlück Harmonielehre in Deinem Zuhause anwendest, kannst Du die Energie im Raum verändern und eine positive Atmosphäre schaffen. Einige einfache Schritte, um die Harmonielehre zu integrieren, sind das Platzieren von Symbole, das Entfernen von Unordnung und das Schaffen eines ausgewogenen Raumflusses.

In diesem Video erfährst Du, was durch meine feelGlück Beratung bei einer Kundin in der Liebe in Bewegung kam.

Gestalte mit Symbolen der Liebe

Um deinen Wunsch nach einem Traumpartner zu manifestieren, kannst Du Symbole verwenden, die Liebe, Harmonie und Partnerschaft repräsentieren.
Hier sind einige ansprechende Ideen:

  1. Herzsymbole: Platziere Dekorationen oder Kunstwerke mit Herzsymbolen in Deinem Zuhause, um die Energie der Liebe zu verstärken. Du kannst auch Herzformen in Kerzenhaltern, Bilderrahmen oder Kissen integrieren.

  2. Mandala: Ein Mandala kann als Symbol für Einheit und Verbundenheit dienen. Hänge ein Mandala-Bild auf oder platziere einen Mandala-Teppich oder -Tischläufer in Deinem Wohnraum, um die energetische Balance und die Anziehungskraft von Partnerschaften zu unterstützen.

  3. Paar-Statuen oder Bilder: Dekoriere mit Statuen oder Bildern, die glückliche Paare darstellen. Dies kann ein Bild eines Liebespaares, eine Statue von zwei Vögeln oder andere Symbole für Partnerschaft und Zusammengehörigkeit sein.

  4. Rosenquarz: Der Rosenquarz ist ein Stein der Liebe und des Mitgefühls. Platziere Rosenquarz-Edelsteine an Deinem Lieblingsplatz oder dekoriere mit Rosenquarz-Objekten wie Schmuck oder Skulpturen, um die Liebe und Harmonie in Deinem Zuhause zu fördern.

  5. Infinity-Symbol:  Verwende dieses Symbol an Deinem Lieblingsplatz, indem Du es als Wanddekor, Bild oder Aufkleber verwendest.

Indem Du diese Symbole in Deine Raumgestaltung integrierst, kannst Du die Energie der Liebe und Partnerschaft aktivieren und eine Atmosphäre schaffen, die die Ankunft deines Traumpartners unterstützt.

Es ist aber auch wichtig, negative Energie in Deinem Zuhause zu beseitigen, um Raum für positive, neue Energie zu schaffen. Entferne Gegenstände, die Dich an vergangene Beziehungen erinnern oder negative Erinnerungen hervorrufen. 

 

Wenn Du ganz persönlich Fragen zu dem Thema hast, dann buche Dir ein 20-minütiges SpeedCoaching für Deine Fragen.

Tipps für eine harmonische Küchengestaltung

watermark-designs-XL6gfkLmkOw-unsplash

Harmonische Küchengestaltung

Eine harmonische Küchengestaltung mit Feng Shui sorgt für Ausgleich in der Familie. Harmonie, Funktionalität und Klarheit sind für das Familienleben wichtig.

Die Küche steht symbolhaft für Nahrung, Wohlergehen und Transformation. Dieser Ort, an dem wir Nahrung aufbewahren und zubereiten, ist wichtig für unsere Gesundheit. In der Küche entstehen aber auch Konflikte der Energien, denn hier treffen zwei ganz gegensätzliche Elemente aufeinander: Feuer und Wasser.

Wie Du Deine Küche harmonisch gestaltest

Die Küche ist der Treffpunkt der Familie und der schönste Ort bei einer Party. Funktionalität und Klarheit sind nach Feng Shui wichtig für ein ausgeglichenes Familienleben.

Hier findest Du die wichtigsten Tipps für Deine Kücheneinrichtung:

Frische Farben, wie gelb und orange sind für die Küche anregend und stimulierend. Es sollte ein harmonischer Mix aus Farben oder Materialien sein, dazu eine Arbeitsfläche aus Stein oder Holz.

Da die Kü­che dem Ele­ment Feu­er zu­ge­ord­net ist, soll­te die Far­be blau nur de­zent ein­ge­setzt wer­den, da­mit es kei­nen Kon­flikt auf der Ele­men­te-Ebe­ne gibt und so in die­sem Wohn­be­reich Blo­cka­den ent­ste­hen. Er­di­ge Far­ben, z.B. hel­le Creme- und Bei­ge­tö­ne, sanf­te Gelb­tö­ne, ent­spre­chen dem Erd­ele­ment, das mit dem näh­ren­den Prin­zip ver­bun­den ist.

Geschlossene Schränke statt offene Regale.

Für mehr harmonische Küchengestaltung mit Feng Shui sorgen geschlossene Schränke statt offene Regale.

Der Herd soll­te ei­nen Blick zur Tür bie­ten. Ist das nicht der Fall, kann man sich auch mit ei­nem Spie­gel hel­fen, um zu se­hen, was von hin­ten kommt. Du kannst aber auch einen Bewegungsmelder an die Tür stellen, um so ein akustisches Signal zu bekommen. Das gibt ein Ge­fühl der Si­cher­heit. Ach­te da­rauf, dass der Ar­beits­platz nicht im Ener­gie­­fluss liegt. Stel­le Pflan­zen oder Deko ans Fens­ter. Du kannst aber auch Fensterbilder oder ein Mobile ins Fenster hängen, so dass der Ener­gie­fluss ab­ge­bremst wird. Der Herd (Feuer) sollte nicht direkt neben oder gegenüber dem Spülbecken (Wasser) oder dem Kühlschrank (Wasser) stehen, da die zwei Elemente Feuer und Wasser im Konflikt stehen. Durch diesen Konflikt können Spannungen und Disharmonie entstehen. Es ist besser einen ausreichenden Abstand von mindestens 60 cm einzuhalten. 

Das Element Holz wirkt der Fünf-Elemente-Theorie nach entschärfend auf diesen Konflikt. Dieses Element wird durch Pflanzen und die Farbe Grün repräsentiert. Töpfe mit Küchenkräutern zwischen oder oberhalb von Herd und Spüle sorgen schon für eine Harmonisierung. Befinden sich Herd und Spüle gegenüber voneinander, dann kann ein grüner Teppich in deren Mitte die Konfrontation der Elemente abmildern.

»Verstaue Deine Messer lieber in einer Schublade und nicht offen sichtbar, wie zum Beispiel an einer Messerleiste an der Wand oder an einem Messerblock.»

»Sor­ge für aus­rei­chend Licht, vor al­lem di­rekt bei den Ar­beits­flä­chen. Achte auf Sauberkeit und darauf, dass die Abflüsse nicht verstopft sind oder tropfen, das blockiert das Chi.»

Bei Fragen ruf mich gerne an oder schreib mir eine Mail.

In meinem Buch „Glück lässt sich einrichten“ erfährst Du, wie Du Deine Räume ohne großen Aufwand in ein Wohlfühl-Zuhause verwandelst. 

Ein Lieblingsplatz Zuhause bedeutet Me-Time

Lieblingsplatz

Ein Lieblingsplatz Zuhause bedeutet Me-Time

Dein Lieblingsplatz ist mehr als nur ein Raum; es ist deine persönliche Oase der Me-Time, wo Du die Welt draußen lässt und dich auf das konzentrierst, was wirklich zählt – Dich selbst.

Egal, welcher Ort es ist, ein Lieblingsplatz ist wichtig, um uns Glück und Zufriedenheit zu bringen. Es gibt uns ein Gefühl der Sicherheit und Geborgenheit, wo wir uns zurückziehen können, wenn wir uns gestresst oder überwältigt fühlen. Es ist ein Ort, wo wir uns entspannen und unsere Gedanken sortieren können.

 

Ein Ort der Kreativität

Ein Lieblingsplatz kann auch eine Quelle der Inspiration und Kreativität sein. Oft sind es Orte, wo wir neue Ideen entwickeln und uns motiviert fühlen, unsere Ziele zu erreichen. Ein Lieblingsplatz kann uns helfen, unseren Fokus zu finden und uns zu ermutigen, unsere Träume zu verfolgen.

Wie die Schriftstellerin Virginia Woolf sagte: „Eine Frau muss ein Zimmer für sich haben, wenn sie schreiben will“. Und das gilt nicht nur für das Schreiben, sondern für alle Aspekte des Lebens.

 

Ein Ort der Entspannung

In der heutigen hektischen Welt ist es wichtig, Zeit zu finden, um sich an unserem Lieblingsplatz zu entspannen und wieder aufzuladen. Eine Studie hat gezeigt, dass regelmäßiges Entspannen an unserem Lieblingsplatz den Stress reduzieren und das Wohlbefinden steigern kann.

Insgesamt ist ein Lieblingsplatz ein Ort der Ruhe, Inspiration und Glückseligkeit, an dem man zur Ruhe kommt und seine Gedanken sortieren kann. Er hilft, unsere Batterien wieder aufzuladen und uns für die Herausforderungen des Alltags zu wappnen.

 

Colage Lieblingsplatz

Worauf solltest Du bei Deinem Lieblingsplatz achten

In diesem Sinne möchte ich Dich ermutigen, Deinen eigenen Lieblingsplatz zu gestalten. Wichtig ist, den Bereich vom restlichen Raum optisch abzugrenzen. Du kannst einen Teppich unter den Sessel legen, ein Sideboard als Abtrennung quer in den Raum stellen oder einen Vorhang montieren, um mehr Schutz zu haben und Dir mehr Privatsphäre zu gönnen.

Die Wirkung von Farben

Ein harmonischer Lieblingsplatz sollte Farben enthalten, die auf Dich beruhigend und entspannend wirken, eine warme und gemütliche Atmosphäre schaffen. Das können beispielsweise Erdtöne sein oder Pastelltöne wie Blau, Grün oder Rosa sein.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Lichtquelle. Das Licht sollte nicht zu grell sein, sondern eine warme und gemütliche Atmosphäre schaffen. Eine Lichterkette, eine dimmbare Stehlampe oder eine indirekte Beleuchtung sind hier wunderbar.

Dein Lieblingsplatz sollte Deinen Bedürfnissen entsprechen

Neben Farben und Lichtquellen spielen auch Materialien eine wichtige Rolle. Natürliche Materialien wie Holz, Stein oder Wolle haben eine beruhigende Wirkung und lassen den Raum harmonischer wirken.

Vielleicht hast Du einen gemütlichen Sessel mit einer kuscheligen Decke und einem Stapel von Büchern, die Du gerne liest. Oder es ist ein Ort zum Meditieren, mit einer weichen Yoga-Matte, einem Sitzkissen und einem Duftöl-Diffusor.

Letztendlich ist es wichtig, dass Dein Lieblingsplatz Dich glücklich und entspannt macht. Ein Ort, an dem Du Dich zurückziehen und Deine Gedanken sammeln kannst. Finde heraus, was für Dich funktioniert und gestalte Deinen Lieblingsplatz zuhause so, dass er Deinen Bedürfnissen entspricht.

 

Die 5 wichtigsten Tipps für die Gestaltung Deines Lieblingsplatzes:

  1. Schaffe eine Insel: Definiere Deinen Lieblingsplatz durch eine spezielle Zone, zum Beispiel indem Du einen Teppich unter Deinen Lieblingssessel legst. Dadurch wird eine physische Grenze geschaffen, die diesen Bereich von der Umgebung abgrenzt.

  2. Abgrenzung: Nutze Vorhänge, Paravents oder ein Kuschelzelt, um deinen Lieblingsplatz visuell und manchmal auch akustisch vom Rest des Raumes zu trennen. Dies ermöglicht Dir Privatsphäre und eine ungestörte Atmosphäre.

  3. Schaffe eine gemütliche Atmosphäre: Verwende Kerzen, einen Diffusor für ätherische Öle, eine Kuscheldecke oder eine Lichterkette, um eine entspannte und behagliche Stimmung zu erzeugen. Dadurch wird dein Lieblingsplatz zu einem Ort der Entspannung und des Wohlbefindens.

  4. Kopfhörer mit Lieblingsmusik: Nutze Kopfhörer, um Dich akustisch vom Rest der Wohnung abzuschirmen und Dich voll und ganz auf Deine Lieblingsbeschäftigung zu konzentrieren. Musik kann auch dazu beitragen, eine angenehme Atmosphäre zu schaffen und Stress abzubauen.

  5. „Nicht stören“ Schild: Kommuniziere deutlich mit Mitbewohnern oder Familienmitgliedern, dass Du für eine bestimmte Zeit ungestört bleiben möchtest. Ein einfaches Schild an der Tür oder eine freundliche Ansage kann helfen, Deine Privatsphäre zu wahren und Deine Zeit an Deinem Lieblingsplatz zu genießen.

Hol Dir den Ratgeber „Glück lässt sich einrichten“ mit schnell umsetzbaren Ideen für Dein Wohlfühl-Zuhause.

WohnGlück Test

Du möchtest mehr Harmonie und Zufriedenheit in Deinem Leben haben?
Dann ist der WohnGlück-Test genau das Richtige für Dich!

Finde heraus, welchen Wohnbereich Du verändern solltest, um das Potential Deiner Räume voll auszuschöpfen und Dich im Alltag kraftvoll zu unterstützen.

 

Lade Dir hier den WohnGlück-Test herunter: 

Meine E-Mails erreichen Dich über den Anbieter ActiveCampaign. Eine Abmeldung ist jederzeit mit einem Klick möglich. In der Datenschutzerklärung erfährst Du mehr zu meinem E-Mail-Versand.